< Mozart_Ensemble_November_Pinocchio
06.12.2022 13:36 Alter: 53 days

Felber´s Schiefe Haus 1a NPS


Wie ist das „Schiefe Haus“ in Sibratsgfäll eigentlich entstanden? Dieser Frage sind wir, die 1a Klasse am Mittwoch, 23. November 2022 auf den Grund gegangen. Wir fuhren früh morgens nach Sibratsgfäll und wanderten danach weiter Richtung Rindberg zum „Schiefen Haus“. Das ehemalige Ferienhaus, wurde vor 24 Jahren vom Erdrutsch erfasst und ist einige Meter den Hang abgerutscht. Lisa, unsere Naturparkführerin erklärte uns an einem Modell, wie es zu diesem Ereignis gekommen war. Wir waren vom Anblick des Hauses schon sehr beeindruckt und noch mehr, als wir das Haus auch von innen erkunden und erleben durften. Dabei wurde es manch einem schwindlig. Nach einem interessanten Film zu den Hangrutschungen in Sibratsgfäll, marschierten wir wieder zurück zum Dorfplatz und fuhren nach Hittisau.

Es war für alle ein eindrucksvolles Erlebnis im Naturpark Nagelfluhkette und es hat uns die Naturgewalten hautnah erlebbar gemacht.

Wie ist das „Schiefe Haus“ in Sibratsgfäll eigentlich entstanden? Dieser Frage sind wir, die 1a Klasse am Mittwoch, 23. November 2022 auf den Grund gegangen. Wir fuhren früh morgens nach Sibratsgfäll und wanderten danach weiter Richtung Rindberg zum „Schiefen Haus“. Das ehemalige Ferienhaus, wurde vor 24 Jahren vom Erdrutsch erfasst und ist einige Meter den Hang abgerutscht. Lisa, unsere Naturparkführerin erklärte uns an einem Modell, wie es zu diesem Ereignis gekommen war. Wir waren vom Anblick des Hauses schon sehr beeindruckt und noch mehr, als wir das Haus auch von innen erkunden und erleben durften. Dabei wurde es manch einem schwindlig. Nach einem interessanten Film zu den Hangrutschungen in Sibratsgfäll, marschierten wir wieder zurück zum Dorfplatz und fuhren nach Hittisau.

Es war für alle ein eindrucksvolles Erlebnis im Naturpark Nagelfluhkette und es hat uns die Naturgewalten hautnah erlebbar gemacht.